Das Jahr startete mit einer gemeinsamen Begrüßung am DGH

Januar

Februar

 

Am Sonntag, den 27. Januar 2019, um 15.00 Uhr wurde die Veranstaltungsreihe zur 1250-Jahrfeier in der kath. Kirche Roschbach mit einem musikalischen Eröffnungskonzert fortgesetzt. Leider - auf Grund einer Erkrankung - ohne den Solisten Johannes Kalpers. Wir erfreuten uns jedoch an einem zweiten Konzert in seiner Vollständigkeit mit dem Solisten am 24.02.2019. 

März

Am 16. März 2019 stellten sich die Vereine im Foyer des Dorfgemeinschafthauses vor. Es herrschte ein reges Treiben und viel Interesse. Danach ging es direkt über zum Festakt mit dem Bilderabend und unsere Weinprinzessin erhielt ihr neues Krönchen. Wir freuen uns über den gelungenen Abend.

April

Am Ostermontag fand durch den Pfälzerwald Verein in kooperation mit dem Kindergarten St. Sebatian die lustige Osterrallye statt, die mit Freude angenommen wurde. Die Kinder hatten viel Spaß mit den gefundenen Puzzleteilen und die Eltern mit dem Rätsel rund um das Dorf. Unter den vielen Lösungen wurden Verzehrgutscheine für das Weinfest Roschbach verlost. Die übrig gebliebenen Osterhasen und Eier hat der Pfälzerwald Verein an die Tafeln in Edenkoben gespendet.

Mai

Am Samstag, den 18.05.2019 luden Roschbacher Weingüter zu einer Weinverkostung in ihren Weingütern ein. Zu den Weinen wurden kleine Leckereien wie Tapas, Pizzen, Paninis, Flammkuchen, Kartoffelsuppe und vieles mehr angeboten. Die Resonanz der Gäste war sehr freudig und viele wünschten sich eine Wiederholung der gelungenen Veranstaltung.


Juni

Am 01. und 02. Juni fand bei herrlichstem Sonnenschein das Traditionsfußballturnier in Roschbach statt. Man kann sehen, dass es dabei hoch herging und auch die Jugend mit besonderer Freude teilnahm.

 

Juli

Impressionen vom Weinfest mit Festumzug

August

Picknick am Radfahrerplatz

 

Ein gelungenes Picknick auf dem Radfahrerplatz bei herrlichem Wetter genossen ca. 100 Personen. Die Kuckucksmusikanten Edesheim/Roschbach sorgten musikalisch für Unterhaltung. Der Radfahrerverein Edelweiß stellte sein Gelände zur Verfügung, übernahm die Bestuhlung und Dekoration des Platzes. Für kühle Getränke sorgte ebenfalls der Radfahrerverein Edelweiß und so konnten die mitgebrachten Picknickkörbe in schönem Ambiente ausgepackt werden. Die Tische waren gut besetzt und es kam eine gute Stimmung mit schönem Ausblick auf das Haardtgebirge auf. Eine geführte Radtour über 25 km fand vor dem Picknick statt. Ortsbürgermeister Albert Birkmeyer bedankte sich im Namen der Ortsgemeinde bei den beiden Vereinen für den gelungenen Beitrag im Rahmen der 1250-Jahrfeier. Allgemeiner Tenor war, dass das Picknick im nächsten Jahr wieder stattfinden sollte.

 

Impressionen vom Spielfest am 17. und 18.08.2019

Roschbach traf Walsheim am 24.08.2019

September

Das Stationentheater fand regen Andrang am 07. und 08. September 2019. Es startete an der Kirche und wurde an der Milchzentrale, der Insel Argus und im Weinberg der Familie Kirchmer fortgeführt. Trotz des herbstlichen Wetters erfreuten sich die Zuschauer an der sehr eindrucksvollen und lustigen Vorführung.

Oktober

Zur 1250 Jahrfeier wurde in Kooperation mit dem Kindergarten eine lebensgroße  Vogelscheuche gebaut, die sodann am Rondell der Grundschule aufstellt wurde. Darunter wurden zum Erntedankfest viele bunte Kürbisse niedergelegt. Mit viel Spaß waren 25 Kinder und ihre Eltern eifrig am Bastel, erfreuten sich an der großen und kleinen Vogelscheuche sowie den vielen Leckereien, die danach angeboten wurden.

 

Der Erlös des Festes geht zu Gunsten des Kindergartens St. Sebastian. Ein herzliches Dankeschön an all die helfenden Hände, die uns an diesem Tag unterstützt und ihn besonders gemacht haben.

 

November

Die Hubertusmesse

in unserer mit Waldimpressionen geschmückten Pfarrkirche St. Sebastian.

 

Die Messe zelebrierte Pfarrer Mathias Pfeiffer. Den festlichen Rahmen gestaltete die Parforce-Horn-Gruppe ,,Corni di Pamina´´unter der Leitung von Walter Modery. Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt und die Besucher waren begeistert. Im Anschluss an die Messe fand im DGH ein geselliges Miteinander bei Wild und Wein mit musikalischer Begleitung statt. Offene Schwedenfeuer im Hof und auf dem Kirchenvorplatz sorgten für ein stimmungvolles Flair.

 

 

Impressionen von der Martinikerwe

 

Das Konzert in der Kirche St. Sebastian

Der Große Zapfenstreich

 

Mit dem Großen Zapfenstreich endete die Veranstaltungsreihe zu unserer 1250-Jahrfeier in Roschbach. Rund 400 Besucher begleiteten und verfolgten auf dem Sportplatz der Aufführung des Großen Zapfenstreiches durch den Fanfaren- und Spielmannszug Schaidt. Während der Aufführung war es mucksmäuschen Still und man lauschte andächtig den Melodien. Beim abschließendem Deutschlandlied sangen dann viele die Nationalhymne mit. Mit dem Großen Zapfenstreich fand die 1250-Jahrfeier einen würdigen Abschluss. Roschbach 1250 Jahre jung lautete das Motto und es fanden über das Jahr 24 Veranstaltungen statt. In seiner Abschlussrede bedankte sich Ortsbürgermeister Albert Birkmeyer bei den Vereinen, Winzern, Kindergarten, Veranstaltern und Helfern ganz herzlich, denn ohne Sie wäre es nicht zu leisten gewesen. Unvergessen wird auch der Große Festumzug mit 650 Teilnehmern bleiben. Ebenfalls bedankte er sich bei den Sponsoren für die Unterstützung und zwar bei der: Wintershall Holding, Pfalzgas GmbH, Pfalzwerke Netz AG,VR Bank Edesheim, Kreisverwaltung, Sparkasse SÜW, Kissel-Stiftung und bei Frank Wünstel, Sonnenschutz. Die Jugendfußballer des SGE unterstützten die örtliche Feuerwehr als Fackelträger, auch hierfür herzlichen Dank. Der Abend fand dann im überfüllten SV Sportheim bei Speis und Trank seinen gelungenen Abschluss. Den Helfern in Küche und Ausschank ein großes Lob sie bewältigten mit Bravour den großen Andrang, so dass niemand hungrig nachhause gehen mußte. Allgemeiner Tenor der Große Zapfenstreich war ein feierlich gelungener und würdiger Abschluss des Jubiläumjahres.